Dein Warenkorb ist leer

HIStory

Timeline

1998 Geburtsstunde von S.P.A.C.E
Eröffnung des ersten Ladengeschäfts "Sven´s Place for Actionfigures and Computer Entertainment"
1999 Aufbau des Versandhandels
Erste Website
2000 Launch des ersten Online-Shops
unter www.space-im-netz.de
Erster Teilzeit-Mitarbeiter Jochen
2001 Umzug in das 2. Ladengeschäft
Umbau des Shops und Erweiterung des Versandhandels
2003 Schließung des Ladens
Totale Verlagerung auf das Internetgeschäft
2005 Bau des eigenen Firmengebäudes in Deiningen
Erster Vollzeit-Mitarbeiter Jürgen wird eingestellt
Neuer Shop unter www.space-figuren.de geht online
2006 Gründung von www.sun-space.de
Mitarbeiterin Andrea wird eingestellt
2008 Kit-Cat Europa Vertrieb wird übernommen
Mitarbeiterin Birgit verstärkt das Team
2009 Mitarbeiter Tobias kommt ins Team
2010 Shoperöffnung www.fuerdich-geschenke.de
Überarbeitung des S.P.A.C.E Logos und neue Interpretation des Namens: »your Search for Popular Actionfigures and Collectibles Ends here.«
2011 Teilzeit-Mitarbeiter Marco kommt ins Team
2012 Team-Verstärkung: Katharina im Büro, Rita im Lager

Es war einmal… im Jahr 1998...

Nein, machen wir noch einen Zeitsprung weiter zurück in die Vergangenheit, grob ins Jahr 1990 +/-.

Denn schon damals, als 12-Jähriger Hobby-Dealer von Gameboy-Spielen auf dem Flohmarkt war mir klar, dass ich mich unbedingt mal selbständig machen würde. Das war nicht nur mein Traum, sondern es schien mir in die Wiege gelegt worden zu sein bzw. im Blut zu liegen.

Im Sommer 1998, nach abgeschlossener Berufsausbildung und gut einem Jahr „Zivi“ (Zivildienst, wie es damals noch hieß) machte ich mich mit ungefähr 0,- (in Worten "null") DM und einem sehr exotischen und für jeden Provinz-Bänker im Umkreis von 100 km unbegreiflichen und wohl lächerlich erscheinenden Konzept (neudeutsch: Business-plan) auf zum haussieren, um meinen kleinen Laden in meiner Heimatstadt Nördlingen eröffnen zu können.

Am 14. September 1998 war es dann soweit: Die große Eröffnung nach langem werkeln und basteln fand statt und schnell kristallisierten sich neben vielen Kids auch treue Fans und Stammkunden von S.P.A.C.E heraus, die nicht nur am Hauptsortiment Videospiele und Filme Interesse hatten, sondern auch eine Affinität bzw. eine bereits bestehende Sammlerleidenschaft im Bereich Actionfiguren (damals weitgehend Star Wars) aufwiesen. An dieser Stelle einen ganz lieben Gruß an Jürgen, Erich und Siggi!

Somit war meine Idee, neben Playstation-Games noch ein „Bei-Sortiment“ aus Figuren und Merchandising-Artikeln dazu zu nehmen, bestätigt und bestärkt. Nach kurzer Zeit lag schon dieser Duft von „da geht noch mehr“ in der Luft, sogar wenn die Luft ab und zu nach Wurstabfällen der gegenüberliegenden Metzgerei stank (Igitt!!!). So entstand mittels fortschrittlichster Technik des 56K Modems die erste Website mit angehängtem Online-Shop auf der Domain www.space-im-netz.de. Damals wurden noch Print-Anzeigen in Star Wars Preisführern oder dem super genialen „Toy Hunters’ Journal“ geschalten und kopierte Preislisten in schicker Schwarz-Weiß-Optik per Post verschickt.

Durch die ersten USA-Reisen und die dort gewonnenen Kontakte konnte ich nicht nur cooles Zeug anbieten, sondern natürlich extrem viel an Motivation und Inspiration aufschnappen und dies zu Hause einsetzen. Natürlich standen zu dieser Zeit zwei ganz wichtige cineastische Großereignisse vor der Tür: Die Star Wars Prequel Trilogie von 1999/2002/2005 und die Herr der Ringe Trilogie von 2001/2002/2003.

Diese Filme bescherten uns natürlich einen immer wachsenden Pool an potentiellen Kunden und neuen Sammlern von tollen Collectibles. Freilich war das für’s Geschäft kein Nachteil… ;-)

Den absoluten Knall, vor allem im Bereich der hochwertigen und –preisigen Collectibles, gab es zwischen „Die zwei Türme“ und „Die Rückkehr des Königs“, als WETA in der Two Towers DVD-Sammlerbox Ihre Statuen- und Büstenlinie den LOTR-Fans näher brachte und somit ein unglaubliches Sammelfieber entfachte.

Zu diesem Zeitpunkt (Sommer 2001) war ich bereits in meinen zweiten Laden umgezogen. Hier hatte ich mehr Lagerfläche für den inzwischen etablierten Versandhandel / Onlineshop, aber auch den schöneren Laden mit einer ansprechenderen Verkaufsfläche.

Die Warenlieferungen wurden immer größer, erste Palettensendungen kamen an und die Verkaufsfläche im Laden wurde teilweise als Umschlagslager missbraucht. Ach ja, falls sich an dieser Stelle jemand die Frage stellt, wie viele Mitarbeiter es zu diesem Zeitpunkt schon gab, dem sei gesagt: KEINE! Bis auf immer wechselnde, quasi freiwillige Helfer aus dem Familien- und Freundeskreis, hatte ich alles weitgehend alleine gestemmt. Sehr viel Arbeit, teilweise ohne Wochenende, ohne Urlaub…

Der Laden lief zwar gut, aber die Videospiele und DVD-Branche im Mainstream-Bereich machte für so kleine Händler wie mich aufgrund der großen Konkurrenz (Elektronik-Fachhändler, Drogerie-Handelsketten mit Media-Abteilung und Online-Handels-Riesen, die ursprünglich nur Bücher verkauften) keinen allzu großen Spaß mehr. Mein Online-Handel hingegen wuchs und damit auch meine Vision, in diesem Bereich noch wesentlich mehr erreichen zu können. Ende 2003 fiel meine Entscheidung, wenn auch schweren Herzens, den Laden zu schließen und mich nur noch auf den Online-Shop zu konzentrieren.

Nach gut einem Jahr der Überbrückung in Miete (alte Lagerhalle, ohne Heizung und Holzhäuschen als Büro) spielte ich mit dem Gedanken, mir mein eigenes Firmengebäude in „neu und schön“ zu bauen. Deiningen, eine kleine unabhängige Gemeinde mit einem neu entstehenden, modernen Gewerbegebiet, erwies sich schnell als äußerst sympathisch und kooperativ. Anfang 2005 wurde das Grundstück gekauft, im März war Spatenstich!

Bereits im Mai 2005 konnten wir das neue S.P.A.C.E Hauptquartier beziehen.

Mit dem Neubau kam auch Jürgen, mein erster fest angestellter Mitarbeiter in Vollzeit, mit an Bord. Der Schritt (und vor allem die Verantwortung) Arbeitgeber zu werden, war nicht einfach, aber zu diesem Zeitpunkt notwendig und unumgänglich. Dank Jürgens Vorkenntnissen im Bereich Web-Design und Online-Shop war unser erstes gemeinsames Großprojekt der Neubau des damals überholten Webshops. Mit dem neuen Shop-System kam im Herbst 2005 auch der neue Domain-Name: www.space-figuren.de

Der Platz und die Freiheit im eigenen Gebäude gab Raum für neue Ideen. Anfang 2006 riefen wir den Ableger www.sun-space.de ins Leben. Damit dieser zweite Online-Shop intensiv betreut und somit wachsen konnte, verstärkten wir unser Team Ende 2006 mit Andrea. Im Frühjahr 2008 bin ich auf ein weiteres Projekt gekommen, den Vertrieb der mir seit Jahren bekannten und allseits beliebten Kit-Cat Clock aus USA.

Durch den zunehmenden Umschlag im Lager suchten wir Ende 2008 eine Verstärkung für unser Lager. Seitdem regiert Birgit nicht nur über die Kit-Cat Uhren, sondern wirbelt täglich durch’s Lager und hat von meiner Seite aus einen Vertrag auf Lebzeit (und zwar auch für die nächsten 7 Leben).

Anfang 2009 machte Andrea aufgrund einer Baby-Pause und Familienplanung Platz für Tobias. Er hat in kürzester Zeit viele wichtige und verantwortungsvolle Aufgaben übernommen und sich somit zu meiner persönlichen rechten Hand ge-mouser-t. Schade, dass es ihn nicht im 3-Pack gibt (Insider!).

Da mir die Ideen und die Neugierde nie ausgehen, haben wir im Sommer 2009 einen weiteren wichtigen Produktbereich dazu genommen und den Shop www.fuerdich-geschenke.de eröffnet. Da dieses Projekt sehr erfolgreich gestartet ist, entschieden wir uns, Anfang 2012 unser Team erneut zu vergrößern: Katharina wurde von ihrem eigentlichen Beruf zweckentfremdet und betreut seit Februar u.a. unseren FürDich-Bereich.

Bei allen Nebenprojekten ist S.P.A.C.E selbstverständlich unser Fels in der Brandung und so musste in 2012 endlich das geschehen, was seit Jahren überfällig war: Ein neu gestalteter und technisch überarbeiteter, zeitgemäßer Online-Shop für www.space-figuren.de.

Diese Aufgabe war sicherlich das intensivste und anstrengendste Mammut-Projekt der letzten Jahre für mich. Auf das Ergebnis bin ich sehr stolz und bedanke mich bei allen, die daran mitgearbeitet und dazu beigetragen haben (v.a. bei Timo, dem besten Grafiker der Welt und Markus, dem besten Shop-Programmierer der Welt)!

Mein ganz besonderer Dank geht aber an unsere Kunden, die uns teilweise von Beginn an unterstützen und die Treue halten und uns als Händler ihres Vertrauens für ihr Hobby und Leidenschaft gewählt haben und dies hoffentlich weiterhin tun!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Erkunden und Benutzen des neuen Shops und würde mich über das ein oder andere Feedback natürlich freuen!

 

Herzliche Grüße,
Sven Ballas, GF von S.P.A.C.E
(und übrigens, dieses GF steht nicht für Geschäftsführer, sondern für GodFather!)

Zurück