your Search for Popular Actionfigures and Collectibles Ends here.
+49 (0)9081 - 25696
Dein Wunschzettel ist leer.
Dein Warenkorb ist leer

News

27.01.2023 • ABGESPACED - FOLGE 27
The Mandalorian, Avatar und The Witcher sind natürlich nur drei von vielen Highlights in der ersten 🚀 ABGESPACED 🚀 Folge des neuen Jahres 😅! Unser Gast und Co-Moderator Steffen (@sgink_labs) plaudert und fachsimpelt mit Sven über dies und das und verrät Euch, welcher kuriose Weg ihn zur Toy Photography geführt hat ...

Also, worauf wartet Ihr? Kramt noch schnell den Raumanzug raus, zieht die Moon Boots an und kommt an Bord - wir heben ab 🌌!
https://youtu.be/JxAbu6IrpYw
26.01.2023 • DEAD SPACE REMAKE
Horrorfans und Gaming-Enthusiasten freuen sich sicherlich bereits auf morgen. Dann erscheint nämlich das Remake von »Dead Space«!

Für viele Fans gilt das erstmals 2008 erschienene Werk bis heute als eines der besten Survival Horrorgames. Der im Weltraum und zumeist auf einer Raumstation angesiedelte Third-Person-Shooter, wusste mit einer unglaublich atmosphärischen und angsteinflößenden Inszenierung zu überzeugen. Der Spieler befand sich in einem schier niemals enden wollenden Strudel aus digitalem Terror wieder. Unentwegt wurde man mit den grässlichsten Body-Horror Scheußlichkeiten konfrontiert und war gezwungen, sich einen Weg durch Blut und Gedärm zu bahnen.

Nun bekommen wir also das Remake eines der besten Horrorgames aller Zeiten serviert. Wenn man den gewonnenen ersten Eindrücken glauben darf, dann dürfen wir uns der Vorfreude ergeben. Allem Anschein nach haben die Entwickler ihre Hausaufgaben gemacht. Auch die Ersteindrücke der Fachpresse deuten auf eine mehr als gelungene Umsetzung hin!

Überzeugt Euch selbst:
https://youtu.be/4Tls3Wx_M4A

Das »Dead Space« Remake erscheint am 27.01.2023 auf PS5, XBOX und PC (Steam). Ab 17 Uhr könnt Ihr dann in Deutschland mit dem Zocken beginnen. Ihr müsst aber nicht tatenlos bleiben. Bereits jetzt könnt Ihr den Preload des Games beginnen, um dann auch pünktlich die Splatterorgie zu starten 😉!
25.01.2023 • DIE OSCAR NOMINIERUNGEN 2023
Der Countdown zur 95. Oscarverleihung läuft! Gestern wurden die Nominierungen in allen Kategorien bekanntgegeben.

EVERYTHING EVERYWHERE ALL AT ONCE führt in diesem Jahr die Liste an, und zwar mit ganzen 11 Nominierungen, u.a. für den besten Film, für die beste Regie, bestes Original Drehbuch, Michelle Yeoh als beste Hauptdarstellerin, Ke Huy Quan als bester Nebendarsteller, Jamie Lee Curtis und Stephanie Hsu als beste Nebendarstellerinnen, ferner nominiert für bestes Kostümdesign, beste Filmmusik, bester Filmsong und bester Schnitt. Der Film war auch eines unserer Tophighlights des letzten Jahres und wir drücken ihm die Daumen.

Mit 9 Nominierungen folgen THE BANSHEES OF INISHERIN und der deutsche Beitrag IM WESTEN NICHTS NEUES. Auch hier sind wir gespannt, ob einer oder mehr der Goldjungen ihren Weg nach Deutschland finden. Auch wartet Netflix schon lange darauf, nach Apple im letzten Jahr endlich einen Oscar ins Streaming-Haus zu holen.

Das ELVIS Biopic von Baz Luhrmann wurde 8 Mal nominiert (inkl. Austin Butler für den besten Hauptdarsteller), Spielbergs autobiografisch gefärbter Film DIE FABELMANS kommt auf 7 Nominierungen, TÁR und TOP GUN: MAVERICK kommen auf 6.

Alle genannten können auf die Auszeichnung als "Bester Film" hoffen. Ferner sind hier noch DIE AUSSPRACHE, AVATAR: THE WAY OF WATER und TRIANGLE OF SADNESS im Rennen.

Marvel hat mit BLACK PANTHER: WAKANDA FOREVER immerhin 5 Nominierungen, darunter Angela Bassett als beste Nebendarstellerin. DC kommt mit THE BATMAN auf 3 Nominierungen (beste visuelle Effekte, bester Ton, bestes Make-up & beste Frisuren).

Etwas verblüfft waren wir über die fehlende Nominierung James Camerons für die "beste Regie" zu AVATAR 2, um ehrlich zu sein. Dass mit IM WESTEN NICHTS NEUES ein deutscher Film mit sage und schreibe NEUN Nominierungen ins Rennen geht, freut uns natürlich extrem!

Welche Filme die meisten Trophäen einfahren werden, erfahren wir dann am 12. März. Alle Nominierten findet Ihr in der folgenden Übersicht:
https://www.oscars.org/oscars/ceremonies/2023

 
24.01.2023 • UNSERE FILM HIGHLIGHTS FÜR 2023
Das Kinojahr 2023 verspricht uns so einiges - vor allem die Rückkehr vieler liebgewonnener Helden und Themen. Hier sind die Filme auf die sich die S.P.A.C.E Crew am meisten freut:

SVEN
Falls der neue GHOSTBUSTERS Film („Firehouse“?) wirklich in diesem Jahr noch anläuft, ist es natürlich der 😁. Ansonsten macht bei mir vorerst ANT-MAN 3 (»Ant-Man and the Wasp: Quantumania«) das Rennen - und zumindest wäre da als Trostpflaster Bill Murray zu sehen 😅!

TOBI
Da ich seit 1-2 Jahren hin und wieder D&D spiele und der Trailer zur Verfilmung mich richtig neugierig gemacht hat, freue ich mich sehr auf DUNGEONS & DRAGONS (»Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben«) 🐉!

ANDREA
Ich freue mich dieses Jahr am meisten auf den 3. Teil der GUARDIANS (»Guardians of the Galaxy Vol. 3«) - endlich neue Abenteuer der größten Idioten der Galaxie 😁🦝!

DANIEL
Ich freue mich am meisten auf den neuen EVIL DEAD (»Evil Dead Rise«). Es gab letztes Jahr ja einige im Mainstream erfolgreiche Horrorfilme, die neben ihrer hochwertigen Machart auch mit einer gehörigen Portion Härte überzeugen konnten. Darunter fallen unter anderem so Titel wie »Terrifier 2« und »The Sadness«. Nun hoffe ich, dass der abermalige Tanz mit den Teufeln in eine ähnliche Kerbe schlägt 🤘!

MICK
DUNE von 2021 endete, als es so richtig spannend wurde. Seitdem kann ich es kaum abwarten, das Denis Villeneuve das Epos mit »Dune: Part Two« endlich fortsetzt. Im November ist es dann endlich soweit 🥳!

Welchem Film fiebert Ihr für 2023 am meisten entgegen?
23.01.2023 • WER BRAUCHT SCHON HELDEN, WENN ES DIEBE GIBT!
Paramount hat soeben einen neuen Trailer zu DUNGEONS & DRAGONS: EHRE UNTER DIEBEN veröffentlicht - und der macht richtig Spaß!
https://youtu.be/gIvL-Ja_Mno

Witzig und selbstironisch bis zum Gehtnichtmehr - offensichtlich aber auch mit coolen Visual Effects und natürlich jeder Menge Action ausgestattet startet der Streifen Ende März weltweit in den Kinos 🥳🍿. Hoffen wir nur, dass nicht schon alle Gags im Trailer verheizt wurden. Wir freuen uns drauf - Ihr Euch auch?
19.01.2023 • SEX & DRUGS & JAZZ & MOVIES
Filme, die das Filmemachen und die Studios zum Thema machen, hatten von jeher unsere Aufmerksamkeit. Von DIE AMERIKANISCHE NACHT über LIVING IN OBLIVION bis zu ONCE UPON A TIME ... IN HOLLYWOOD hatten wir immer Spaß daran, wenn sich der Film selbst zum Thema macht.

Jetzt können wir ein weiteres Kapitel dieser illustren Reihe hinzufügen, denn seit heute läuft BABYLON - RAUSCH DER EKSTASE von Damien Chazelle (La La Land, Whiplash) im Kino und entführt uns mit Margot Robbie und Brad Pitt in das Hollywood der wilden 20er Jahre in die Zeit, als der Tonfilm den Stummfilm ablöste.

Wer bei dem Filmtitel an Kenneth Angers Buch »Hollywood Babylon« denken muss, ist wahrscheinlich gar nicht mal auf der falschen Spur.

Für die Cineasten unter uns ist der Bilderrausch eine Pflichtübung, auch wenn uns eine Laufzeit von 3 Stunden und 9 Minuten viel Sitzfleisch abverlangt.
18.01.2023 • SKINAMARINK
In den Kreisen der Horrorfans und auch darüber hinaus sorgt derzeit ein Film für Furore. Nein, die Rede ist nicht von »M3GAN«: Es geht um »Skinamarink«, das Spielfilm-Debüt von Kyle Edward Ball. Mit einem erstaunlichen Budget von nur 15.000 $ setzt sich das experimentelle Werk aus Kanada mit dem Thema Kindheitsängste auseinander.

Zum Inhalt: Ein vierjähriger Junge und seine sechsjährige Schwester werden nachts wach. Aus irgendeinem Grund sind die Eltern nicht aufzufinden. Als wäre das nicht schon schlimm genug, scheint es des Weiteren so, als wären auch alle Fenster und Türen des Hauses verschwunden. Der Zuschauer erlebt im Folgenden den Versuch der Kinder, mit dieser beängstigenden Situation umzugehen.

Der bereits angesprochene experimentelle Charakter des Films wird zum einen durch ungewohnte, statische Kameraperspektiven erreicht. Zum anderen ist das Bild stark körnig und wirkt, als hätte man es mit einer Filmrolle aus den 1970er Jahren zutun. Mutmaßlich werden beide Elemente dafür sorgen, dass der Film bei manchem Cineasten niemals auf der Speisekarte landen wird. Wer damit weniger Probleme hat, der kann sich möglicherweise auf ein spannendes Erlebnis einstellen. Kleiner Tipp: Allem Anschein nach haben wir es hier mit einem Film zu tun, den man aus Gründen der Atmosphäre dringend alleine sehen sollte ;)!

Wir bei S.P.A.C.E sind jedenfalls neugierig geworden. Seit dem 13.01.23 läuft »Skinamarink« in den us-amerikanischen und kanadischen Kinos. Eine Auswertung auf Shudder soll dann im Laufe des Jahres folgen. Aufgrund des Hypes gehen wir mal davon aus, dass deutsche und europäische Horrorfans auch noch in diesem Jahr in den Genuss kommen werden. Hier ein kleiner Vorgeschmack:
https://youtu.be/APQqilSTxz0
17.01.2023 • ICH GEHE NACH MANDALORE ...
WIR ALLE gehen nach Mandalore, und zwar ab dem 1. März! Das ist der Weg 😉:

https://youtu.be/8B5vMo3JTp0
17.01.2023 • S.P.A.C.E POSTCARD COLLECTION JANUAR 2023
Für das Januar Motiv unserer POSTCARD COLLECTION hat unser Freund Patrick (@wonderbunk) den Hexer Geralt von Riva auf die Suche nach dessen Blood Origins geschickt. Seht selbst, was er in den düsteren Wäldern von Novigrad gefunden hat.

Wie einige Male zuvor hat Patrick erneut sein Können und seine Kunst für eine äußerst atmosphärische Inszenierung einer Actionfigur unter Beweis gestellt. Auf dem Cover unserer aktuellen Postkarte seht Ihr den 12" Geralt von McFarlane Toys, basierend auf »The Witcher 3: Wild Hunt«. Eine wirklich coole Figur - und natürlich eine absolut gelungene Postkarte! Schnappt Euch Euer Gratis-Exemplar, aber nur im Januar in jedem unserer Pakete.
16.01.2023 • THE LAST OF US - STAFFEL 1
Seit heute läuft »The Last of Us« auf WOW/SKY. Die neunteilige Serie wird im Wochenrhythmus ausgestrahlt. Immer in der Nacht von Sonntag auf Montag kommt eine neue Folge hinzu.

Adaptionen von Videogames haben ja leider allzu oft enttäuscht - aber HBO scheint hier alles richtig gemacht zu haben, denn die ersten Kritiken sind voll des Lobes und einige Rezensenten sprechen schon von der bisher besten Gameverfilmung. Auch steht der IMDb Score heute bei satten 9,6 von 10. Das macht doch richtig Lust auf die Serie!

Geplant ist eine zweite Staffel, die auf dem zweiten Game basiert. Danach soll Schluss sein, weil die Geschichte damit auserzählt ist. Also kein künstliches Aufblasen und in die Länge Ziehen wie bei »The Walking Dead« ...

Wir finden das genau die richtige Herangehensweise und freuen uns jetzt auf den Feierabend, um uns dann gleich die erste Folge reinzuziehen 😃!
13.01.2023 • IRON STUDIOS' NEUE LIZENZEN
Letzte Woche sorgte IRON STUDIOS bei Collectible-Connaisseuren für Aufsehen: Zum Jahresauftakt entschieden sich die Brasilianer, einige ihrer frisch an Land gezogenen Lizenzen zu enthüllen!

Das Aufgebot der neuen Franchises im Hause IRON STUDIOS lässt erahnen, dass man auch 2023 weiter an einem möglichst vielfältigen Sortiment festhalten will. Hier die neuen Errungenschaften:
- RoboCop
- The Godfather
- The Witcher (Netflix)
- Stranger Things
- Disney 100 - 100 Years of Wonder

Genauere Informationen wurden bisher noch nicht preisgegeben. Natürlich bleiben wir am Ball und unterrichten Euch, sobald es erste Produkte dazu gibt.

Eine Sache wäre da aber noch: Beim DISNEY Posting wurde auf den Social Media Kanälen der Hashtag #lionking verwendet. Da man bei den übrigen Postings auf derlei Spezifikationen verzichtete, wagen wir, dies als kleinen Wink mit dem Zaunpfahl zu interpretieren 🦁.

Die "100 Years of Wonder" beziehen sich übrigens auf das 100-jährige Jubiläum von Disney. Am 23.10.1923 wurde die »The Walt Disney Company« nämlich gegründet. Wir sind gespannt, was sich unsere Collectible-Schmieden einfallen lassen, um den Festakt feierlich zu begehen. Neben den Brasilianern gibt ja noch andere namhafte Hersteller, wie z.B. Beast Kingdom oder Sideshow, die mit den Franchises von Disney arbeiten. Fans von Mickey, Simba & Co. können für etwaige Sammlungsneuzugänge also schon mal Platz schaffen 😉!

Was haltet Ihr von den neuen Lizenzen bei IRON STUDIOS? Welcher Disney-Charakter braucht dringend eine Umsetzung als Statue oder Figur?
12.01.2023 • M3GAN
Mit »M3GAN« startet heute das erste Horror-Highlight des neuen Jahres in den Kinos. Natürlich steht außer Frage, dass in Sachen Besucherzahlen erstmal kein Weg an »Avatar: The Way of Water« vorbeiführen wird. Dennoch konnte sich »M3GAN« von Gerard Johnstone (in Horrorkreisen halbwegs bekannt für »Housebound«) am Startwochenende in den USA immerhin Platz 2 sichern. Ein ähnlicher Erfolg wird wohl auch hierzulande erzielt werden.

Zur Story: Die achtjährige Cady bekommt von ihrer Tante Gemma - einer Robotikexpertin - eine A.I. betriebene Puppe geschenkt. Nach dem Tod ihrer Eltern wurde das Mädchen in die Obhut der Tante gegeben, die sich jedoch von den emotionalen Anforderungen eines Kindes überfordert fühlt. Hier kommt die Puppe M3GAN ins Spiel: Sie soll ihr das geben, was Gemma nicht bieten kann. Doch genretypisch wird das natürlich nicht lange gut gehen. Spätestens seit den »Chucky« Filmen wissen wir ganz genau, wozu creepy Puppen mit Bewusstsein in der Lage sein können 😉.

M3GAN mit ihrem Uncanny Valley Charme scheint beim Publikum einen Nerv zu treffen. Kein Wunder: A.I. betriebene Tools und Spielereien wie ChatGPT oder Midjourney liefern auch Normalsterblichen schon heute beängstigend beeindruckende Ergebnisse, ohne dass dafür großes Budget oder ausgeklügelte IT-Kenntnisse nötig wären. So scheint es also nur noch eine Frage der Zeit, bis wir auch eine halbwegs realistische Puppe mit künstlicher Intelligenz käuflich erwerben können.

Dies ist wohl auch mit ein Grund für den Hype, den der Film schon im Vorfeld auf TikTok und Co. erzielen konnte. Und hier liegt bei aller Vorfreude auch ein "kleines" Problem: Offenbar war die Resonanz in den sozialen Medien bei der jüngeren Alterskohorte derart überwältigend, dass man sich entschied, dem Kino eine beschnittene Version zu liefern. Schließlich sollen die Hype-Multiplikatoren auch Einlass zu den Vorstellungen erhalten können. Drehbuchautorin Akeela Cooper droppte diese Bombe kürzlich in einem Interview. Freunde von Horror und der Kunstfreiheit sind davon verständlicherweise nicht allzu begeistert. Eine weitaus blutigere Fassung soll dann im Heimkino an den Start gehen.

Was haltet ihr von »M3GAN« und der Aufregung um den TikTok-Cut?
11.01.2023 • DIE 80. GOLDEN GLOBE AWARDS
Letzte Nacht fand die 80. Verleihung der GOLDEN GLOBE AWARDS im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills statt, um die besten amerikanischen und ausländischen Film- und Fernsehproduktionen sowie Künstler des Vorjahres auszuzeichnen und zu ehren.

Wie immer wenn wir über solche Anlässe sprechen, gibt es Preisträger, über die wir uns freuen und andere, denen wir ganz sicher einen Gewinn gegönnt hätten, die aber leer ausgingen (darunter Filme wie AVATAR: THE WAY OF WATER, Serien wie BETTER CALL SAUL und WEDNESDAY, Darsteller wie BOB ODENKIRK und DIEGO LUNA, Schauspielerinnen wie ANYA TAYLOR-JOY und MARGOT ROBBIE, um nur ein paar zu nennen).

Als Film mit den meisten Nominierungen ging THE BANSHEES OF INISHERIN ins Rennen. Der Film war acht Mal nominiert und gewann drei Mal. Er wurde als beste Komödie ausgezeichnet, MARTIN MCDONAGH erhielt den Preis für das beste Drehbuch und COLIN FARRELL wurde bester Hauptdarsteller. Als bestes Drama machte THE FABELMANS von STEVEN SPIELBERG das Rennen, der ebenfalls für die beste Regie ausgezeichnet wurde.

Einer unserer Favoriten war EVERYTHING EVERYWHERE ALL AT ONCE, der ganze sechs Mal nominiert war und zwei Darstellerpreise erhielt. Sie gingen an MICHELLE YEOH (beste Hauptdarstellerin Komödie) und KE HUY QUAN (bester Nebendarsteller). ANGELA BASSETT wurde für BLACK PANTHER: WAKANDA FOREVER als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. In der Drama-Kategorie ging das Votum an CATE BLANCHETT für TÁR und an AUSTIN BUTLER für ELVIS.

GUILLERMO DEL TOROs PINOCCHIO erhielt den Golden Globe für den besten Animationsfilm.

In der Kategorie Bester fremdsprachiger Film war auch der deutsche Beitrag IM WESTEN NICHTS NEUES im Rennen, der Preis ging jedoch nach Argentinien für ARGENTINA, 1985.

Erfreulich auch dass „Naatu Naatu“ aus RRR als bester Filmsong ausgezeichnet wurde, was dem Film sicherlich mehr internationale Aufmerksamkeit bescheren wird.

Bei den Drama-Serien machte HOUSE OF THE DRAGON das Rennen. Für ihre Hauptrollen wurden KEVIN COSTNER für YELLOWSTONE und ZENDAYA für EUPHORIA geehrt.

Beste Comedy Serie wurde ABBOTT ELEMENTARY. Die Serie war fünf Mal nominiert und holte drei der begehrten Trophäen. QUINTA BRUNSON wurde als beste Hauptdarstellerin gefeiert und TYLER JAMES WILLIAMS wurde als Nebendarsteller ausgezeichnet.

Den Preis für die beste Miniserie bekam THE WHITE LOTUS. Bei den Miniserien, Anthologie-Serien oder Fernsehfilmen wurde u.a. EVAN PETERS für seine Hauptrolle in DAHMER ausgezeichnet.

Wir haben noch nicht alle ausgezeichneten Filme und Serien gesehen, aber Gewinner und Nominierungen haben unser Interesse geweckt und den ein oder anderen Titel in unsere Watchlists befördert. Alle Preisträger und Nominierungen findet Ihr hier:
https://www.goldenglobes.com/winners-nominees

Wie sieht es bei Euch aus? Haben Eure Favoriten das Rennen gemacht oder gingen sie leer aus?
10.01.2023 • YOU'RE AN AVENGER ...
Der erste MCU Blockbuster im neuen Jahr wird »Ant-Man and The Wasp: Quantumania«, der in Deutschland bereits am 15. Februar startet. Als weiteren Anheizer hat Marvel Studios soeben einen neuen Trailer dazu veröffentlicht - und der hat es in sich:
https://youtu.be/5WfTEZJnv_8

Vielleicht verrät der Clip ja sogar schon einen Ticken zu viel ...? Denn man sieht nicht nur, dass Kang definitiv eine große Rolle spielen wird, sondern dass er ein unberechenbarer und äußerst fieser Zeitgenosse ist. Dementsprechend müssen wir uns beim 3. Ant-Man Teil nicht nur auf fluffige Gags und coole Sprüche, sondern wohl auch auf eine ordentliche Portion Dramatik einstellen. Wir sind echt schon gespannt, was uns Peyton Reed zu zeigen und vor allem zu erzählen hat! Ihr auch?
05.01.2023 • EVIL DEAD RISE
Seit gestern gibt es einen ersten Trailer zu »Evil Dead Rise«, dem fünften Film im EVIL DEAD Franchise. Der Film geht neue Wege und erzählt eine eigene Geschichte, in der vieles anders ist. So ist diesmal keine einsame Hütte im Wald, sondern ein Apartmenthaus in Los Angeles der Schauplatz der Ereignisse. Auch taucht Ash, der Protagonist der ersten drei Filme und der TV Serie nicht auf.

Bruce Campbell und Sam Raimi fungieren lediglich als ausführende Produzenten. Die Konstante ist das dämonische Buch Necronomicon Ex-Mortis, das seinen Weg nach LA in besagtes Apartmentgebäude findet. Regie führte Lee Cronin, der sich 2019 erste Sporen im Horror-Genre mit seinem Debüt »The Hole in the Ground« verdiente.

Es gibt zwar auch schon einen deutschen Trailer, aber schaut Euch auch unbedingt den englischen Red Band Trailer an, denn der schraubt das Grauen noch eine Terz weiter nach oben. Das sieht vielversprechend aus und wir sind bereit, uns dem Grauen zu ergeben.

Horrorfans haben hierzulande voraussichtlich ab dem 20. April das Vergnügen den dunklen Pfad des Necronomicons zu beschreiten. Und ihr wisst ja, solltet ihr je ein seltsames Buch im Keller finden, ist es keine gute Idee, laut daraus vorzulesen...

Falls ihr traurig seid, weil Ash nicht dabei ist, für den haben wir ein kleines Trostpflaster im Shop!
05.01.2023 • DER DENKWÜRDIGE FALL DES MR POE
Nach einer kurzen Kinoauswertung geht morgen »Der denkwürdige Fall des Mr Poe«, eine Literaturverfilmung nach dem Roman »The Pale Blue Eye« (Louis Bayard), an den Start.

Christian Bale spielt den weltmüden Detektiv Augustus Landor, der angeheuert wird, um den Mord an einem West Point-Kadetten zu untersuchen. Durch den Schweigekodex der Kadetten behindert, heuert er einen der ihren an, um bei der Aufklärung des Falls zu helfen – einen jungen Mann, den die Welt als Edgar Allan Poe kennen wird.

Der Trailer hat eine schöne winterlich, morbide Gothic-Atmosphäre. Und Christian Bale zu sehen, ist immer ein Vergnügen. Auch Harry Melling in der Rolle des jungen Edgar Allan Poe scheint optisch ein gutes Match zu sein. Wir freuen uns jedenfalls auf ein atmosphärisches Erlebnis.



 
04.01.2023 • FILM & SERIEN HIGHLIGHTS 2022
Mit dem Beginn des neuen Jahres wollen wir kurz Rückschau auf die Film- und Serien-Highlights 2022 halten.
Durch ein wachsendes Angebot von Streaming-Diensten ist es schwer geworden, den Überblick zu behalten.

Unsere Watchlisten werden jedenfalls länger und länger. Neben vielen Serien stehen sogar "Must-See"-Titel wie »Avatar« drauf, den wir unbedingt noch auf der großen Leinwand sehen wollen. Klar also, dass wir nur ins Spotlight stellen können, was wir auch gesehen haben.

Im MCU ging Phase 4 zu Ende und 2022 bescherte uns da wenig, was uns wirklich geflasht hat. »Morbius« war vergessenswert, »Doctor Strange in the Multiverse of Madness« war nicht das, was uns der Titel versprach und es zeigte sich, dass »Everything Everywhere All at Once« eindeutig der viel bessere Multiversums Film war und dabei zu einem der größten Highlights des Jahres avancierte. Auch »Thor: Love and Thunder« ließ uns etwas ratlos zurück.
»Black Panther: Wakanda Forever« schneidet besser ab, aber hinterlässt auch keinen bleibenden Eindruck.

Bei den Serien sah es auch nicht viel besser aus. »Ms. Marvel« war ganz nett, aber auch nicht mehr, »Moon Knight« startete toll, nur um uns nach ein paar Folgen zu verlieren und bei »She-Hulk« haben wir keine drei Folgen durchgehalten. Kurzum: Marvel schwächelte in diesem Jahr. Schon besser sieht es da beim Konkurrenten DC aus. Denn hier konnte »The Batman« mit seiner Film-Noir Detektivgeschichte richtig hoch bei uns punkten.

In Sachen Superhelden hatten wir den meisten Spaß an »The Boys« Staffel 3 auf Amazon Prime. Bei Netflix gab es auch 2022 wieder viel Müll aber auch einige großartige Serien. Die 4. Staffel von »Stranger Things« legte ordentlich nach und Jenna Ortega gewann unser Herz als »Wednesday«. Bei HBO/Sky fachte »House of the Dragon« unsere Liebe zu »Game of Thrones« neu an. Zur gleichen Zeit schickte Amazon »Die Ringe der Macht« ins Rennen um die Gunst der Fantasy Fans. Ein Rennen, das klar das George RR Martin Prequel für sich entschieden hat.

Disney+ brachte uns letztes Jahr zwei neue Star Wars Serien. Auf »Obi Wan Kenobi« hatten wir uns sehr gefreut und sicher hatte die Miniserie auch ihre Momente aber leider auch ein paar hanebüchene Schwächen. Von »Andor« hingegen hatten wir gar nichts erwartet, wurden aber positiv überrascht und mit einer der besten Star Wars Serien ever belohnt.

Kommen wir zum Schluss noch zum von uns verehrten Horror Genre. Bei den Franchise Fortsetzungen konnte »Scream 5« noch ein paar Sterne einsammeln. Restlos abgesoffen ist hingegen »Halloween Ends«. Da war »Terrifier 2« letztlich der bessere (wenn auch etwas zu lang geratene) Slasher. Die Horrorhighlights für uns waren aber eher die kleineren Filme wie »The Innocents«, »Hatching«, »X« und »Barbarian«.

Erwähnenswerte Filme sind für uns noch »The Northman«, »Bones And All«, »Licorice Pizza« und »Massive Talent«.

Was waren Eure Highlights 2022?
03.01.2023 • BARBARIAN AUF DISNEY+
Seit dem 28. Dezember ist »Barbarian« auf Disney+ verfügbar. Ihr erinnert Euch vielleicht: Der Film löste im Sommer einen regelrechten Hype aus. Auch wir bei S.P.A.C.E konnten es kaum erwarten, den Streifen endlich zu sehen.

Ob der Hype nun berechtigt war, muss natürlich jeder selbst beurteilen. Wir mahnen dazu, die Erwartungshaltung nicht ganz in die Höhe schnellen zu lassen, auch wenn das manchmal schwierig ist. In jedem Fall bekommt ihr mit »Barbarian« solide Horrorunterhaltung geboten und ein Reinschauen lohnt sich definitiv, wie wir finden.

Ein kleiner Tipp zum Abschluss:
Das größte Vergnügen habt Ihr, wenn ihr vorher rein gar nichts über den Film wisst und Euch einfach darauf einlasst.

 
02.01.2023 • PRODUKT DES MONATS JANUAR 2023
2023 wird für alle Fans von »The Mandalorian« wieder ein Fest, denn dieses Jahr gehen die Abenteuer des charismatischen Kopfgeldjägers Din Djarin endlich weiter ...

Okay, wir geben es zu: allein wegen der Vorfreude auf die 3. Mando Staffel waren wir sehr versucht, die eindrucksvolle Legacy Replica Statue zum ersten Produkt
des Monats des Jahres 2023 zu küren. Die Details, das Scultping und der geniale Paintjob haben uns dann vollends überzeugt und die Entscheidung besiegelt.

Mando in seiner epischen Space-Cowboy-Pose, natürlich mit dem kleinen Grogu als treuen Begleiter an seiner Seite, wurde vom brasilianischen Hersteller IRON STUDIOS
im Maßstab 1:4 wirklich toll umgesetzt! Wer sich bisher noch zu keinem ikonischen »The Mandalorian« Collectible im High-End Segment durchringen konnte, für den wär dies
unsere absolute Empfehlung zum Jahresauftakt.

Oder kurz gesagt: Das ist der Weg!
01.01.2023 • MOIN 2023!
Willkommen in 2023, liebe S.P.A.C.E Community 🌟!

Wir von der S.P.A.C.E Crew wünschen Euch allen ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr - und wir wünschen uns fürs neue Jahr eine normalere und vor allem friedlichere Welt!

Lasst uns alle fest daran glauben, denn wie sagt Indy gleich noch?
"Es kommt nicht so sehr darauf an, woran man glaubt, sondern wie fest man daran glaubt!"

HAPPY NEW YEAR 🍀🕊️✌️!!!
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 624 News)